Samantha und Alexa holen Silber in Rathenow

 

Der Rathenower Judo Club 1961 richtet bereits zum 36. Mal sein Traditionsturnier um den Pokal der Optik aus. Mit rund 500 Teilnehmern von 30 Vereinen aus mehreren Bundesländern ist es in diesem Jahr eins der größeren Turniere im Land Brandenburg.


Erstmals nahm eine kleine Abordnung der Judoschule Hermann an diesem hochgradig besetzten Turnier teil. Die Goldmedaillen blieben dieses Mal aus. Silbermedaillen konnten sich Samantha Schmelz (24kg) und Alexa Hohmann (26kg) sichern. Bronze holten sich Alina Trautfetter (26kg) und Annelie Mehno (36kg).
Fünfte Plätze belegten Rodney Schmelz (23kg), Mareen Schonert (40kg) und Conor E. Schirner (33kg). Frühzeitig mussten Justus Gutsche , Joel Leben und Coleen Teuber die Heimreise antreten. Alle drei kamen aus der Hauptrunde nicht raus.

 

 

Foto: H.Hermann

Text: HHER

 

Jonas Menzel ist Judo-Landesmeister

 

Die diesjährigen Landesmeisterschaften der Altersklasse U13 im Judo fanden in der Stadtsporthalle Ludwigsfelde statt.
In einem Teilnehmerfeld von insgesamt 140 Sportlern aus 27 Vereinen setzte sich Jonas Menzel nach 3 gewonnenen Kämpfen in seiner Gewichtsklasse bis 55 kg durch und wurde Landesmeister.

 

Foto: H.Hermann

Text: OR/HHER

 

Judo Schulsport statt Pauken

 

40 Judokas beim diesjährigen Regionalfinale in Kleinmachnow. Bereits zum 8. Mal fand an der Eigenherd-Schule in Kleinmachnow der Judo-Regionalausscheid ,,Jugend trainiert für Olympia`` statt. In diesem Jahr waren es 31 Mannschaften mit über 200 Teilnehmern. 40 Sportler aus Golzow, Radewege, Lehnin und Wollin gingen zu ungewohnter Stunde an den Start.
In den Wettkampfklassen konnten sich folgende Schulen platzieren:


Platzierungen:
WK V weiblich 6 Mannschaften GS Golzow Platz 3
WK V männlich 13 Mannschaften GS Golzow Platz 7
WK V männlich 13 Mannschaften GS Lehnin, Radewege und Wollin Platz 9.

Die Beste Einzelleistung in der Wettkampfklasse V konnte Timon Pfaffe(GS Golzow) erzielen. Er wurde in allen Mannschaftskämpfen aufgestellt und konnte wichtige Punkte für seine Mannschaft sichern.


Platzierungen:
WK IV männlich 7 Mannschaften GS Golzow Platz 5
WK IV weiblich 5 Mannschaften GS Wollin Platz 5
WK IV weiblich 5 Mannschaften GS Golzow und Radewege Platz 3

In der WK IV männlich konnte Louis Baatz ( GS Golzow) alle Kämpfe für sich entscheiden. Leider reichte es nicht aus, um die Mannschaft auf ein Podest Platz zu bringen.

Fachliche Unterstützung kam von der JSH Golzow mit Lucas Hermann als Landeskampfrichter und Heiko Hermann als Fachliche Unterstützung. Einen großen Dank an die Schulbegleitenden Helfern Josephine Becker GS Radewege, Anja Kreuschmer GS Radewege und Familie Kotzem GS Wollin. Ohne diese tatkräftige Unterstützung der oben genannten wäre die Teilnahme an diesem Wettkampf nicht möglich gewesen.

 

Heiko Hermann

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heiko Hermann